Seminar Digitales Shopfloor Management

Effektive Problemlösung und Fabrikführung
Vorstand, C-Level, GeschäftsführerBereichs - / Abteilungsleiter

04 / spezial Wissen

Seminar Digitales Shopfloor Management

Shopfloor Management hat sich in vielen Unternehmen schon als Werkzeug etabliert. Der regelmäßige und direkte Austausch am Ort der Wertschöpfung (Gemba) hat sich dabei als sehr hilfreich erwiesen. Die zunehmende Digitalisierung bietet nun neue Möglichkeiten das Shopfloor Management zu unterstützen. In der Produktion entstehen immer mehr Daten, die automatisiert zusammengeführt und zu Produktionskennzahlen (KPIs) verdichtet werden können. Neben Echtzeitwerten wie z.B. Maschinenausbringung oder aktuellen Stillständen, die akute Probleme in der Werkhalle verdeutlichen, gibt es eine Reihe von KPIs, die Daten aus der Vergangenheit aggregieren und verdeutlichen. Diese Kennzahlen helfen, die Performance am Shopfloor zu bewerten und Potenziale aufzeigen.
Beim digitalen Shopfloor Management werden diese Daten digital verfügbar und damit transparent gemacht. Die Arbeit am Shopfloor Board ändert sich vom papierbasierten Gespräch zum digitalisierten Prozess. So gibt es neue Möglichkeiten der Visualisierung und Störungen lassen sich automatisiert eskalieren, so dass kein Problem mehr unbehandelt bleibt. Dieses Seminar behandelt alle relevanten Themen, damit Sie in Ihrem Werk ein digitales Shopfloor Management erfolgreich etablieren können.

Inhalte

  • Gestaltungsprinzipien des digitalen Shopfloor Managements
    • Führung vor Ort
    • Einbindung der Mitarbeiter
    • Aufbau der Problemlösekompetenz
    • Nutzerorientierung
  • Themen im digitalen Shopfloor Management
    • Kennzahlen
    • Meetings
    • Problemlösung
    • Wissensaustausch
    • Vorschlagswesen
    • Ressourcen-Steuerung
  • Tools und Systeme für digitales Shopfloor Management
    • Maschinen- und Betriebsdatenerfassungen und intelligentes Einbinden von Anlagen und Maschinen mittels smarter Sensoren und intelligenter Aktoren
    • Kommunikations- und Kollaborationsplattformen
    • Dokumentenmanagement und Versionskontrolle
    • Digital Kanban
  • IT-Konzepte und Schnittstellen für digitales Shopfloor Management
  • Rahmenbedingungen von digitalen Projekten
    • Service Level Agreement
    • IT-Sicherheit und Datenschutz
    • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers und deren Zulieferern
  • Strategien und Entscheidungshilfen zur Einführung von digitalem Shopfloor Management

Was Sie lernen werden

  • Grundlagen und Gestaltungsprinzipien des digitalen Shopfloor Managements
  • Mit digitalen Hilfsmitteln Transparenz schaffen und Problemlösekompetenz fördern
  • Themen, die für ein erfolgreiches digitales Shopfloor Management wichtig sind
  • Systeme, die ein digitales Shopfloor Management ermöglichen bzw. unterstützen
  • Rahmenbedingungen, die Sie für Ihr erfolgreiches Projekt kennen sollten
  • Strategien, die vielversprechend sind, um digitales Shopfloor Management einzuführen

Zielgruppe

Geschäftsführer, Werks- und Produktionsleiter, Lean-/OpEx-Beauftragte, Projektmanager und Fachleute, die in ihren Unternehmen Digitalisierungskonzepte bewerten, deren Konzeption steuern und für die Einführung verantwortlich sind.

Jetzt buchen

Termine

Termine

29.01.2020 Termin jetzt in Ihren Kalender exportieren Campus Herrieden
22.07.2020 Termin jetzt in Ihren Kalender exportieren Campus Herrieden
Jetzt buchen

Noch
buchbar

Nur noch wenige
Restplätze

Leider
zu spät...

Durchführung
garantiert

Seminarzeiten

1. Tag:09:00 - 17:00 Uhr

Teilnahmegebühr

750 EUR inkl. Seminarunterlagen, Verpflegung und Teilnahmebestätigung

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. USt.

Gruppengröße

maximal 14 Teilnehmer

Unsere Seminare werden von unseren Kunden hervorragend bewertet:

CETPM GmbH hat 4,55 von 5 Sternen | 460 Bewertungen auf ProvenExpert.com

Jetzt buchen