Kompetenzaufbau mit System

Unsere Seminare zeichnet eine besondere Didaktik aus, die für einen nachhaltigen Kompetenzaufbau sorgt. Wissen wird in kurzen Theorieblöcken durch ausgewiesene Experten aus der Praxis vermittelt. Sodann wir das Gelernte umgehend in einer realen Lernumgebung (z. B. der Lehrfabrik und dem Lehrbüro) umgesetzt und erlebt. Dabei wird strukturiert vorgegangen nach PDCA, also Planen – Durchführen – Checken – Anpassen, frei nach William Edward Deming.

Bei Seminaren, die über mehrere Blöcke laufen, gibt es zwischen den Seminarteilen Projektaufgaben, in denen die gelernten Konzepte und Methoden, die im eigenen Unternehmen vor Ort umzusetzen sind. Beim nächsten Seminarteil und der Abschlussveranstaltung treffen sich dann alle Seminarteilnehmer wieder und tauschen ihre gewonnenen Erfahrungen aus.

Durch die Verbindung von Wissen und Erfahrungsaustausch mit Emotionen beim Anwenden, Erleben und Umsetzen entsteht Kompetenz. So entstand der Slogan an unserer Fabrikhalle: CETPM – wo aus Wissen KOMPETENZ wird.