Merkliste
Shop
Login

News

Mit der richtigen Strategie wieder erfolgreich sein!

So navigieren Unternehmen sicher aus der Corona-Krise

Die richtige Unternehmensstrategie entscheidet über Erfolg oder Misserfolg. Gerade während und nach der Corona-Krise ist es wichtig, die bisherige Unternehmensstrategie und die dazugehörigen Maßnahmen der aktuellen Situation anzupassen, um wieder auf Erfolgskurs zu kommen.  

Krisen können für ein Unternehmen zu jederzeit entstehen, sei es durch den Wegfall eines Großauftrags oder wie zuletzt durch eine Pandemie. Dabei gilt es besonnen zu reagieren und die richtige Strategie zu wählen. Am CETPM, einem Institut an der Hochschule Ansbach, forscht und entwickelt Prof. Dr. Constantin May gemeinsam mit seinem Team Strategien und Maßnahmen, die Unternehmen in Krisenzeiten wirklich helfen, um erfolgreich zu bleiben.

Als wichtigstes Werkzeug, um auch bei rauer See noch Kurs zu halten, hat sich das sogenannte Hoshin Kanri (Zielentfaltungsprozess) bei zahlreichen Kunden des CETPM bewährt. Hoshin Kanri steht für ein zielgerichtetes Planungs- und Steuerungssystem. Aus der Vision des Unternehmens werden zentrale Verbesserungsziele festgelegt, die durch einen systematischen Zielkaskadierungsprozess und vertikale Zielabstimmung verfolgt werden. Alle Mitarbeiter werden eingebunden. Mit dem Streben der gesamten Belegschaft in Richtung einer Vision (Leitstern) bildet Hoshin Kanri ein wichtiges Instrument in der Unternehmensplanung. Ein stufenweises Vorgehen hat sich bewährt. Hoshin Kanri bedient den Wunsch der Menschen nach Führungsstärke bei gleichzeitigem Streben nach selbstbestimmtem Arbeiten.

Während einer Pandemie herrscht große Unsicherheit und es ist eine Methode notwendig, die Führung auf Sicht ermöglicht. Hierbei hilft KATA-Management. Es geht darum, zu wissen, dass jede Idee getestet werden sollte. Es geht darum, zu lernen, Erwartungen mit dem was tatsächlich passiert abzugleichen und um die Anpassung an das, was wir aus dem Unterschied entdecken. So eine wissenschaftliche Denkweise ist vielleicht die beste zur Verfügung stehende Herangehensweise, zum Erreichen anspruchsvoller Ziele, wenn man sich durch „unbekanntes Gewässer“ bewegt.

Sollte ein Unternehmen nicht schon Lean Management als Standard-Methode in Verwaltung und Produktion implementiert haben, dann ist es spätestens jetzt an der Zeit, über mögliche Optimierungen nachzudenken. Durch die Eliminierung von Verschwendung in Produktion- und Dienstleistungsprozessen, werden wichtige Ressourcen eingespart. Aber auch Durchlauf- oder Bearbeitungszeiten verkürzen sich, wodurch für den einzelnen Mitarbeiter mehr Zeit bleibt, um sich weiteren Themen zuzuwenden. Eine effiziente Produktion und Administration mit optimierten Prozessen ist nahezu frei von Verschwendung. Unternehmen können damit kurzfristig Einsparpotentiale realisieren.

Prof. May betont in diesem Zusammenhang die Bedeutung der Mitarbeiter: „Motivieren Sie die Mitarbeiter, gerade wenn die Lage herausfordernd ist. Motivation und Produktivität gehen Hand in Hand und ein wertschätzender Umgang ist wichtig für ein erfolgreiches Unternehmen in Krisenzeiten.“ Denken Sie immer daran, Menschen sind verschieden und haben unterschiedliche Bedürfnisse. In unserer modernen Arbeitswelt vermischen sich diverse Themen wie privat und geschäftlich oder auch die Kommunikation über verschiedene Medien wie E-Mail, Messenger, Videochat immer mehr miteinander. Der Fachkräftemangel tut sein Übriges, um die Arbeitswelt aufzumischen. Neue Konzepte des miteinander Arbeitens müssen her, die Ansätze und Gedanken von New Work in den Unternehmen implantiert werden. Arbeit muss nicht mehr nur am Schreibtisch im Büro stattfinden. Menschen sind verschieden und so auch die Arbeitsweisen. Die einen arbeiten besser im Homeoffice und kommen nur zu Meetings ins Büro, die anderen arbeiten zusammen mit dem Projektteam am besten mit dem Team an der Kaffeebar im Unternehmen. Im Jahr 2020 müssen wir weggehen von althergebrachten Ritualen, wie dem nine-to-five-job, der am Schreibtisch erledigt wird. Wir müssen agil werden und uns den individuellen Anforderungen von Mitarbeitern und Aufgaben im Unternehmen stellen. So entstehen ein motivierendes Umfeld und engagierte, innovative Mitarbeiter.

Nutzen auch Sie die angesprochenen Strategien und Methoden, um in stürmischer See die Segel richtig zu setzen und Fahrt aufzunehmen. Wenn diese Themen Ihr Interesse geweckt haben, erhalten Sie weitere Informationen zu den angebotenen Seminaren und Inhouse-Schulungen auf der Webseite des CETPM  www.cetpm.de. Oder Sie lassen sich kompetent beraten unter 09825 2038-100. Das Team des CETPM ist für Sie da.

15. Juli 2020