Glossar

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A3 / A3-Report / A3-Methode

Der A3-Report ist ein Formular zum strukturierten Lösen von Problemen mit Hilfe der A3-Methode. Diese basiert auf dem PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act).


Mike Rother schreibt zum Thema A3:

A3 ist mit Vorsicht zu genießen. Was wir im Rahmen der Kata-Forschung gelernt haben ist, dass A3 ein Toyota Werkzeug ist, dass dort im Kontext von (a) Coaching und (b) dem Muster der Verbesserungskata angewendet wird. Wenn A3 außerhalb von Toyota ohne diese unsichtbare unterliegende Bestandteile verwendet wird ist die Wahrscheinlichkeit, dass es korrekt funktioniert nur gering. In einer Organisation außerhalb Toyota arbeiten oft alle (inkl. Manager/Coaches) noch mit ganz anderen Management-Denk- und Handlungsweisen. Siehe Seite 24 im Kapitel des IK Handbooks:
http://www-personal.umich.edu/~mrother/Handbook/About_the_IK.pdf

Die Denk- und Handlungsmuster liegen bei Toyota in deren erfahrenen Coaches, nicht im A3. Deshalb wird in Organisationen ohne solche Coaches die Verwendung von strukturierten Übungsmustern (Kata) für Anfänger umso wichtiger. Siehe dieses 2-Minuten Video:
http://www.youtube.com/watch?v=ELpfYCZa87g

Zum Beispiel, in John Shook's Buch, "Managing to Learn"' stehen Aussagen wie, "Ensure ongoing PDCA." Bei Toyota, wo John A3 gelernt hat, geht das, weil sein Coach die richtige PDCA Denk- und Handlungsweise inne hat und ihm auf den Weg durch Üben beibringen wird. Außerhalb Toyota werden solche Konzepte und Statements zu PDCA alleine kaum was ändern. Das macht die Hirnforschung deutlich. In solchen Fällen braucht der Anfänger Kata wie diese:
http://www.slideshare.net/mike734/practicing-pdca-18051662

Wir finden immer mehr Organisationen die die Kata-Übungsmuster zusammen mit ihren A3s verwenden, insbesondere unsere Kata für PDCA, mit prima Ergebnisse. Das A3 Werkzeug hat sein Schwerpunkt in Planung, was im Westen komplett missverstanden wird (bei Toyota ist Planung iterativ und nie zu Ende). Die Übungsroutinen der Verbesserungskata dagegen haben ihren Schwerpunkt in PDCA, und ergänzen damit schön ein A3.