Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

Agilität

Agilität ist derzeit bestimmendes Thema in der Organisationsentwicklung: Ziel ist ein souveräner Umgang mit Komplexität und Unsicherheit durch selbstorganisierte Teams, schnelle Feedbackschleifen, unternehmerisches Denken auf allen Ebenen und Aufbau einer passenden Vertrauenskultur.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Wie machen es die großen??

Hallo,

bin zur Zeit Diplomand und soll im Rahmen meiner Diplomarbeit große Industrieunternehmen, wie Mercedes Benz, Porsche und Toyota miteinander vergleichen. Mich interessiert es wie diese großen Unternehmen TPM anwenden und leben.

Wie kann ich an Informationen gelangen?
Gibt es da Literatur oder anderweitige Quellen (Internet, Prospekte, etc.)?

Gruß

Guten morgen,

unklar ist für mich bei Ihrer Fragestellung was das Ziel sein soll. Geht es dabei primär um die Erfolge durch TPM oder welcher Wandel in einem Unternehmen einhergeht.

Des Weiteren ist es hilfreich zu wissen ob Ihre Diplomarbeit sich lediglich auf den Industriezweig der Automobilindustrie beschränkt oder ob auch andere Branchen in Ihrem Interesse sind?

Ohneweiteres lassen sind dann entsprechende Quellen finden.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Dubiel

Hallo,

mein Ziel ist, es begleitend zu meiner Diplomarbeit, eine Recherche zu führen, wie die TPM Konzepte der erfolgreichen Unternehmen aussehen und auch umgesetzt werden. Wie sieht die TPM Struktur aus? Welche Methode wenden Sie an?

Ich bin in der Luft und Raumfahrtindustrie aber die Recherche kann alle Industriezweige beinhalten.

Gruß

Özgür Günes

Wie ist den das Akronym TPM in Ihrer Diplomarbeit definiert, als "Total Productive Maintenance" oder als "Total Productive Maganement"?

Was ist das Grundlegende Hauptthema ihrer Diplomarbeit? Da es ja mit entscheidend ist in welche Richtung ihre Vorstellungen gehen.

Es gibt sehr viele Automobilunternehmen und Zulieferer, die schon seit Jahre TPM erfolgreich anwenden. Einen Einblick kann ihnen vieleicht dieser Link verschaffen, der auf die Firma Schafft verweist (Unilever):

http://www.schafft.de/index_2.html

Die Strukturen der Unternehmen sind meist recht individuell. Die Methoden hingegen gleichen sich schon mehr. Als entscheidendes Kriterium wird immer wieder "5S" angesehen. Der OEE ist die Kennzahl bei TPM um den Verlauf und Verbesserung einer Anlagen und desen Verfügbarkeit zu ermitteln.

Weitere Methoden sind häufig Urachsen Analysemethoden.

Ich hoffe Ihnen eine kleine Anregung gegeben zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Dubiel

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.