Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

TPM / Instandhaltungsmanagement

Hier geht es um die produktivitätsorientierte Instandhaltung zur Steigerung der Maschinen- und Anlageneffektivität unter Einbeziehung der Produktionsmitarbeiter/Werker. Autonome und geplante Instandhaltung sind die zentralen Themen dieses Kompetenzbereichs.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Widerspruch bei Definition OEE auf GEFF?

Hallo werte Leser,

da ich mich aus studientechnischen Gründen mit den Thema "Instandhaltung von Produktionsanlagen" befasse bin ich "unweigerlich" auf diese sehr informative Seite gekommen.

Beim durchstöbern des Glossars und der veröffentlichten Schriften ist mir aufgefallen, dass mehrfach die OEE mit der GEFF gleichgestellt wird.

Meines Erachtens liegt hier ein fehlerhafter Vergleich der Begriffe "Effektivität" und "Effizienz" vor, da (lapidar gesagt) die OEE nur ein "Soll-Ist-Vergleich" ist, wohingegen bei der GEFF neben den 8 Hauptverlustarten Energie- und Materialeinsätze mit einfließen.

Nun bin ich der Meinung, dass sich dadurch zwei zu differenzierende Kennzahlen ergeben, welche nur teilweise vergleichbar sind.

Bin ich der Einzige der das so sieht oder bin ich hier auf einen Holzpfad geraten?

MfG

Christopher Wolf

Sehr geerther Herr Wolf

Das Wort „Effectiveness“ wird im OEE ebenfalls wie im GEFF als "die Effektivität" verstanden.

OEE = Overall Equipment Effectiveness
GEFF = Gesamtanlageneffektivität auch als GEA bezeichnet

Ich bin der Ansicht, dass es sich lediglich um einen Fehler im Glossar des CETPM handelt. Insbesondere da in der Beschreibung auch beide Wörter gebraucht werden.
Der GEFF ist nach meinem Verständnis aus der Übersetzung ins deutsche entstanden. In beiden Fällen handelt es sich um einen Vergleich der Istsituation mit der Zielvorgabe. Die Energie und Materialeinsätze fließen auch in den OEE ein, sofern sie als Verluste zu verstehen sind.

Aussage im TPM-Glossar des CETPM:
“GEFF steht für Gesamtanlageneffizienz. Synonym zu OEE (siehe dort). Kennzahl zur Messung der Anlageneffektivität unter Berücksichtigung von Verfügbarkeit, Leistung und Qualität”

Mit freundlichen Grüßen

Dirk Dubiel

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.