Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

TPM / Instandhaltungsmanagement

Hier geht es um die produktivitätsorientierte Instandhaltung zur Steigerung der Maschinen- und Anlageneffektivität unter Einbeziehung der Produktionsmitarbeiter/Werker. Autonome und geplante Instandhaltung sind die zentralen Themen dieses Kompetenzbereichs.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Visualisierung mittels eines Ampelsystems

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Idee oder nach einem Beispiel, die Anlagen mittels eines Ampelsystems (rot = schlechte Qualität, gelb=Warngrenze, grün=gute Produktion) oder ähnlichem in der Werkshalle zu visualisieren. Hat jemand evt. ein paar schöne Fotos von bereits vorhandenen Systemen und kann mir diese zusenden oder hierhinein posten?

Vielen Dank.

Andreas Gehla

Hallo Herr Gehla,
wenn es um die Visualisierung von Qualität geht, halte ich persönlich ein Ampelsystem für zu ungenau. Hier würde ein Andonboard mit Anzeige der Gut-/Schlechtteile der aktuellen Schicht eher passen. Das Ampelsystem ist eher geeignet, den Maschinenstatus zu visualisieren. Herr Köhler hat mich gebeten, hierzu die folgende Info und Datei einzustellen.
Viele Grüße
Constantin May

---
Hallo Herr Gehla,
vielleicht habe ich eine Möglichkeit der Visualisierung Ihrer Anlagen für Sie?!
Wir hatten vor einiger Zeit das gleiche Problem, und waren auf der Suche nach einer "Poka Yoke- Lösung" die allerdings nicht kompliziert sein sollte, jedoch eindeutig den Status der Anlage visualisiert. Im Anhang finden Sie zwei Varianten. Eine Möglichkeit, in elektronischer Form, und eine andere Visualisierung mit der Hand am Arm... (mit der alle Beteiligten die wenigsten Schwierigkeiten vor Ort haben, und die zudem noch recht Kostengünstig und "Robust" ist). Bei Bedarf kann ich Ihnen auch die Adresse des Herstellers weiterleiten.

In der Hoffnung Ihnen damit etwas weitergeholfen zu haben, verbleibe ich...

Mit freundlichen Grüssen
Jürgen Köhler
Leiter TPM/KVP/BVW
KS Aluminium-Technologie AG
Hafenstraße 25, 74172 Neckarsulm
Tel: +49-(0)7132 33-4492
FAX: +49-(0)7132 33-5 4492
Mail: juergen.koehler@de.kspg.com
juergen.koehler@kolbenschmidt.de

Sehr geehrte Herren,

vielen Dank für Ihre Anregungen. Ich werde die Ideen mit in das nächste Meeting nehmen und dort zur Diskussion stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Gehla

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.