Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

TPM / Instandhaltungsmanagement

Hier geht es um die produktivitätsorientierte Instandhaltung zur Steigerung der Maschinen- und Anlageneffektivität unter Einbeziehung der Produktionsmitarbeiter/Werker. Autonome und geplante Instandhaltung sind die zentralen Themen dieses Kompetenzbereichs.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

TPM Info-Board

Hallo zusammen,

ich schreibe gerade meine Diplomarbeit zum Thema TPM, wo es um die Potentialanalyse einer TPM Implementierung an zwei Anlagen in einem Stahlunternehmen geht . Ich bin nicht der klassische Student, sondern bereits 20 Jahre im Unternehmen und habe mich irgendwann dazu entschlossen nebenbei das Studium in Angriff zu nehmen.

Zu meiner Frage:
Da wir mobile Endgeräte zur Instandhaltung eingeführt haben, frage ich mich ob eine klassische TPM-Infowand somit überflüssig ist. Die festgestellten Unregelmäßigkeiten werden mittels dieser Geräte festgehalten, dokumentiert und weitergeleitet. Würde mich sehr interessiern was die Fachleute dazu sagen.

Viele Grüße

Nedeljko Glavas

Hallo,

unter mobilen Endgeräten verstehe ich Datenlogger, die alle durchgeführten Tätigkeiten und Zeiten speichern!?
Das ist natürlich eine tolle Sache, allerdings heißt das nicht, dass die Visualisierung der maschinenrelevanten Daten damit überflüssig ist.
Die Visualisierung hat eine weitergehende Funktion, nämlich, dass jeder vor Ort sehen kann, wie es um die Aktivitäten und die Maschine steht. Außerdem sollte die TPM-Infotafel ein Ort für regelmässige Treffen und den Informationsaustausch sein.
Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die handschriftliche Aufzeichnung ein höheres Bewusstsein für die Daten und noch mehr für die dahinterstehenden Fakten schafft.
Die elektronische Datenaufzeichnung und Auswertung hat sicherlich ihre Berechtigung und man sollte sich einfach sagen, dass die elektronische Aufzeichnung die Visualisierung nicht ausschließt, sondern ergänzt.

Gruß,
Hans-Jörg

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.