Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

TPM - Ganzheitliches System oder Instandhaltungssystem?

Ist TPM nun ein ganzheitliches Instrument, um Prozessverluste zu eruieren oder handelt es sich hier nur um ein Instandhaltungsystem, um Maschienenverfügbarkeiten zu erhöhen. Wir bei Airbus Deutschland GmbH sehen in TPM den ganzheitlichen Ansatz. Schon die erste Säule "Beseitigung von Schwerpunktproblemen" beschäftigt sich nur zu ca. 15 % mit der Instandhaltung einer Anlage/Maschine. Die anderen 5 Verluste beziehen sich auf den ganzen Fertigungsprozess. Leider muss ich immer wieder lesen, das es sich bei TPM um ein reines IH-System handelt. Betrachtet man die "AIH-Säule", die PM-Säule und die Säule der Instandhaltungsprävention, könnte sich das o.g. bestätigen.
Frage: Wie sehen das andere Firmen?

Wie schon in der Anfrage beschrieben ist TPM ein ganzheitliches System.
Diese Philosophie erstreckt sich selbstverständlich über den gesamten Bereich eines Betriebes (inkl. Verwaltung !!!)

Wichtig ist, dass alle ein Ziel verfolgen und alle an einem Stick ziehen.
Der Slogan: "Von Betroffenen zu Beteiligten " ist eine elementarer Bestandteil
Somit ist die Eingangsfrage beantwortet

TPM ist für mich das was der Begriff im ursprünglichen sagt: Total Productive Maintenance. Dahinter steckt so viel, dass dies für den Bereich "Maschine" ausreicht. Klar ist, dass dies Auswirkungen auf das Umfeld hat. Ich zweifel aber daran, dass ein gesamtheitlicher unternehmensweiter Veränderungsprozess mittels TPM möglich ist. Wenn man Instrumente wie Kaizen dazu nimmt, dann sieht es schon besser aus. TPM ist für mich eines von ca. 20 Tools, die jedes Unternehmen braucht, um erfolgreich zu sein...weitere sind Kanban, etc.

Was sagt der Begriff "Total Productive Maintenance" nun im ursprünglichen aus? Ganzheitliche produktive Instandhaltung oder erhalten der totalen Produktivität? Betrifft alles was ich mit der ersten Säule "Beseitigung von Schwerpunktproblemen" erfasse, nur die Maschine?

Der Begriff bezeichnet die produktivität der Maintanance und beinhaltet Instrumente um diese zu erreichen.Darauf aufbauend ist"Total Productive Manufacturing",dass den gesamten operatuven Bereich umfasst.Fügt man "Total Productive Managemant" hinzu sind alle Unternehmensbereiche "TPM gesteuert".
Das Ziel der TPM Reise sollte m.E. bereits am Start Bekannt sein.

Ich finde die Eingangsfrage gar nicht so unsinnig. Das Ziel soll natürlich am Start bekannt sein, aber die Erfahrung zeigt, dass während des Prozesses Fragen entstehen, die mit dem reinen TPM nicht beantwortet werden können. Im Vordergrund die Maschinen; wer bedient die Maschinen? Kann man also den MA vor Ort ausser acht lassen? Die weiteren Stufen von TPM; darf man die Konstrukteure außen vorlassen, den Einkauf, die Verwaltung, alle die die letztendlich zu entscheiden haben?
TPM ist ein Tool; richtig! Nur muß TPM als ganzheitliches Konzept im Sinne der permanenten Verbesserungen in allen Bereichen gesehen werden. Es muß vor allen Dingen ein umfassendes Miteinander erreicht werden.

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.