Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

TPM / Instandhaltungsmanagement

Hier geht es um die produktivitätsorientierte Instandhaltung zur Steigerung der Maschinen- und Anlageneffektivität unter Einbeziehung der Produktionsmitarbeiter/Werker. Autonome und geplante Instandhaltung sind die zentralen Themen dieses Kompetenzbereichs.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

LEAN SIX SIGMA / Betriebsrat

Hallo in die Runde,

ich habe bezüglich der Einführung einer Lean Six Sigma-Philosophie eine Frage:
Besteht bei der Einführung von Lean Six Sigma eine Mitbestimmung für den Betriebsrat oder muss er lediglich unterrichtet werden?

Viele Grüße aus Bad Laasphe
Michael Löw

Hallo Michael Löw,
grundsätzlich informieren wir den Betriebsrat, egal ob mitbestimmungspflichtiges Theme oder nicht.
Lean bringt ein Unternehmen nach vorne und sichert somit Arbeitsplätze - ein Thema zu dem der Betriebsrat seinen Teil beitragen kann.
Daher mein Tipp, immer als Ersten informieren, er kann dann seine Arbeit machen und ggf. Bedenken von Mitarbeiter im Vorfeld ausräumen.

Hallo und guten Abend Herr Platt,

der BR wird auf jeden Fall informiert. Dies ist außer Frage.
Allerdings stellt sich für momentan die Frage, ob ein BR über das Informationsrecht hinweg auch ein Mitbestimmungsrecht hat.

Viele Grüße
Michael Löw

Hmmm, bin mir nicht sicher ob er hier Mittbestimmung hat oder nicht - würde mich aber wundern wenn er sie hat!

Hallo zusammen,

ein Mitbestimmungsrecht, ob Lean, Six Sigma, Lean Six Sigma eingeführt wird oder nicht hat der Betriebsrat meines Wissens nach nicht, das ist eine Unternehmensentscheidung. Spätestens wenn es aber an Arbeitsabläufe und Veränderungen am Arbeitsplatz geht gehen die Rechte des BR deutlich über die Informationspflicht hinaus. Je nach Betriebsrat und Argumentation haben Sie dann schon "Spass" wenn es um Visualisierungen an den Arbeitsplätzen oder im Unternehmen geht.
Es ist also sinnvoll den Betriebsrat schon von Beginn an ganz eng mitzunehmen. Wenn der BR weiß und merkt, dass es auch für die Mitarbeiter positiv ist und um die Abläufe geht und keiner den MA etwas böses will haben Sie alle mit im Boot ansonsten haben Sie an der Stelle ein Problem, welches richtig Kraft kosten kann und viele Themen deutlich in die Länge ziehen kann.

Grüße
Jens Thomas Müller

Hallo Herr Löw,

ich sehe das genau so wie Herr Müller.
Sobald es um Änderungen am Arbeitsplatz und Arbeitsablauf geht, ist der BR voll mitbestimmungsberechtigt. Geregelt in BetrVG §91.

Sie tun sich auf jeden Fall einen Gefallen, wenn der BR von Anfang an eng mit eingebunden ist. Es ist besser einen mächtigen Mit- als Gegenspieler zu haben. Das kann Ihnen nur helfen.

Viele Grüße