Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

TPM / Instandhaltungsmanagement

Hier geht es um die produktivitätsorientierte Instandhaltung zur Steigerung der Maschinen- und Anlageneffektivität unter Einbeziehung der Produktionsmitarbeiter/Werker. Autonome und geplante Instandhaltung sind die zentralen Themen dieses Kompetenzbereichs.

   Zurück

Führungskompetenz

Heutzutage ist Führung gefragt, die Anpassungsfähigkeit und Kreativität systematisch weiterentwickelt - Führung die Freiraum gibt, die inspiriert, die Selbstmotivation ermöglicht und Menschen befähigt, über sich hinaus zu wachsen. In diesem Kompetenzbereich finden Sie dazu die passenden Seminare.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Ersparnisberechnung bei Verbesserungsvorschlägen

Hallo zusammen,

ich möchte gerne die unterschiedlichen Methoden zur Ersparnisberechnung bei Verbesserungsvorschlägen kennen lernen.

Bei Materialausschuss ist es meiner Meinung nach noch recht einfach, doch man kann auch da ins Detail gehen.

Ich möchte eher auf die berechenbaren Verbesserungen eingehen, bei denen eine Zeitersparnis oder Produktivitätssteigerung ausgewiesen werden.

Wir wurden die Stundensätze ermittelt, z.B. inkl. Personalnebenkosten?

Anhand welcher Kennzahlen wird die Produktitätskennzahl ermittelt?

Wie können Verbesserungen beim Rüsten ausgewiesen (Zeit- oder Produktität?
Wie ist es bei Zeitersparnissen bei administrativen Mitarbeitern?

Gibt es zu den Fragen eine gute Litteratur?

Ich hoffe, es gibt unterschiedliche Ansätze hier im Forum und eine schöne Diskussion.

Viele Grüße
Bernd Dirlewanger