Lexikon
Forum
Downloads
Shop
Fachmagazin YOKOTEN
Login

Operational Excellence

Effizienzsteigerung im gesamten Unternehmen durch Null-Verluste, Null-Stillstände, Null-Fehler und Null-Unfälle unter Einbeziehung aller Mitarbeiter in selbstorganisierten Teams. Ein System, das betriebliche Verbesserungsansätze wie Lean, TPM, Six Sigma, Kaizen und KVP vereint.

   Zurück

Agilität

Agilität ist derzeit bestimmendes Thema in der Organisationsentwicklung: Ziel ist ein souveräner Umgang mit Komplexität und Unsicherheit durch selbstorganisierte Teams, schnelle Feedbackschleifen, unternehmerisches Denken auf allen Ebenen und Aufbau einer passenden Vertrauenskultur.

   Zurück

Persönliche Entwicklung

Persönliche Fähigkeiten wie z. B. Kommunikationskompetenz, Projektmanagementkompetenz und Coaching-Kompetenz sind wichtige Bausteine, um in der veränderten Geschäftswelt beruflich erfolgreich zu sein. Die Seminare in diesem Kompetenzbereich helfen Ihnen, sich zielgerichtet weiterzuentwickeln.

   Zurück
Sie müssen sich anmelden, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Einsatz von Filtern zum Schutz von Motoren

In der neuen Ausgabe des Yokoten-Magazins wird als Best Practice der Einsatz von Filtern zum Schutz von Motoren vor Verschmutzung gezeigt.
Dieses Thema wurde in der Vergangenheit auch bei uns im Werk schon des Öfteren diskutiert. Der Einsatz von Filtern wurde jedoch immer abgelehnt, mit dem Verweis auf den Verlust der CE-Konformitätserklärung bzw. Schwierigkeiten bei Garantiefällen und Bedenken im Hinblick auf die Feuerversicherung.
Wie berücksichtigen andere diese geschilderten Gründe?

Unsere Instandhaltung war bez. dem Einsatz und dem regelmäßigen Wechsel der Filter, insbesondere durch den Bediener, hocherfreut.
Und selbst dem Feuerschutz sollte es gefallen! In der Vergangenheit sind uns Motoren "abgeraucht" weil sie verstaubt waren, also die Kühlung über die Kühlrippen nicht mehr gegeben war und der Staub im Motoreninneren auch noch brandfördernd wirkt. Natürlich muss bei der Auswahl der Filtermatten auf entsprechende Tauglichkeit für den Einsatz in Elektromotoren geachtet werden. Trotzdem wird die Zuverlässigkeit erhöht und die Feuergefahr deutlich reduziert!

Wir setzten ebenfalls seit einigen Jahren solche Filtermatten bei unseren Antrieben ein. Der Die Halterung wird direkt auf dem Gitter oder vor dem Gitter montiert. Somit wird keine technische Änderung am Gehäuse durchgeführt.
Durch die Filtermatten wird der Reinigungsaufwand deutlich reduziert. Es ist jedoch erforderlich das die Filtermatte im notwendigen Intervall getauscht wird. Ein vernachlässigen führt zu einem Hitzeschaden.

Es wird immer viel zu lange diskutiert...
Ablehnung gegenüber diesen einfachen, aber dennoch effektiven Themen zeigt eines auf... Nicht die Filtermatte ist das Problem, das Verständnis zur Veränderungen, gerade im Instandhaltungsbereich, ist noch nicht gegeben. Oftmals ist der Vorteil nicht zu erkennen da möglicherweise der Instandhaltungsbereich in Sachen TPM und AI noch nicht abgeholt oder sogar bereits überholt worden ist.
Vielleicht liegt hier das Problem ;-)

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.