Merkliste
Shop
Login

YOKOTEN Fachmagazin

Beitrag aus YOKOTEN, Ausgabe 03 / 2020

Serie

Erst LEAN, dann AGILE und jetzt NEW WORK – Was noch?

von Friedrich Dürst

Mit Spielkarten Kommunikationsfähigkeit trainieren

Die Arbeitswelt verändert sich schnell. Konferenzen über die Zukunft der Arbeit ziehen Tausende an. Ob Kleinunternehmer, Manager, Wissenschaftler oder Politiker – alle reden mit und das Credo lautet: Jeder einzelne wird wichtig in der "Company of the future". Das Thema Digitalisierung ist immer präsent. Art, Bedeutung und Inhalt der Arbeit werden grundlegend hinterfragt. Die Frage nach wegfallenden Routineaufgaben durch die stetig wachsende Automatisierung steht unbeantwortet im Raum. Wieviel wird uns die Künstliche Intelligenz wirklich abnehmen, wo wird und wo darf der Mensch noch tätig sein? Diverse Interessensgruppen postulieren dogmatische Lösungen als "Neue Arbeit": Teamgedanke, Flexibilität, Home-Office, Hierarchielosigkeit, Sinn und Selbstverwirklichung. Offen ausgesprochen wird dabei das gewünschte Ergebnis all dieser Veränderungen, nämlich weitere Effizienzsteigerung in dem scheinbar komplexen Marktumfeld. Jetzt sagt einer „Nein!“ – und zwar der Begründer der "Neuen Arbeit", Frithjof Bergmann.

Kaufen Sie diesen Artikel für nur 1,99 EUR

Gesamtes Heft ansehen

Fachwissen laufend frei Haus oder in Ihre Mailbox?
Testen Sie unsere attraktiven YOKOTEN-Abo-Angebote!

Yokoten Startseite

Alle Hefte

Wollen Sie neue Kunden für Ihre Produkte oder Dienstleistungen finden?

Dann schalten Sie eine Anzeige im YOKOTEN! So erreichen Sie Ihre Zielgruppe direkt und ohne große Streuverluste. Nutzen Sie das Magazin, um Fach- und Führungskräften im Lean-, Agile und New Work-Umfeld Ihr Angebot näher zu bringen. Neben der Printausgabe wird Yokoten auch im Web publiziert mit kontinuierlich steigenden Zugriffszahlen. Wir bieten auch ein digitales Abonnement an. So werden noch mehr potenzielle Kunden auf Sie aufmerksam. Hier finden Sie unsere aktuellen Mediadaten ...