Akademieprogramm 2019
Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen
 

Seminar "Wissen sichern, bevor es verloren geht - Expert Debriefing"

Wissen sichern, bevor es verloren geht - Expert Debriefing

Wissen dokumentieren - wertvolle Erfahrungen bewahren – Einarbeitung effizient gestalten

Inhalte

Inhalte:

  • Grundlagen und Überblick über das Wissensmanagement
  • Instrumente, um das Wissen und die Erfahrungen von Beschäftigten zu sichern und weiter zu geben
  • Ablauf eines Debriefing-Prozesses und eines Debriefing-Workshops
  • Einführung des Expert-Debriefings in der Organisation
Lernziele

Organisationen sind mit den Folgen des demografischen Wandels und den Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt konfrontiert: ab 2020 werden jedes Jahr etwa doppelt so viele Beschäftigte ausscheiden als zuvor. Daneben besteht für Unternehmen die Herausforderung, die Auswirkungen der steigenden Fluktuation von Fachkräften und immer häufigere Veränderungsprozesse durch Umstrukturierungen und die Digitalisierung zu bewältigen.

Das Seminar zeigt, wie das relevante Wissen und wertvolle Erfahrungen von Beschäftigten auf Positionen oder in Projekten auf effiziente Weise dokumentiert und Kollegen sowie Nachfolgern vermittelt werden kann. Dazu können einzelne Instrumente oder ein Expert-Debriefing in Form eines Workshops eingesetzt werden. Besonders im Fokus steht dabei die Situation, dass Beschäftigte in den Ruhestand gehen. Die unterschiedlichen Instrumente eignen sich jedoch gleichermaßen für Veränderungsprozesse, in denen Beschäftigte die Stelle oder den Bereich wechseln, wichtige Projekte und die dauerhafte, alltagsbegleitende Wissenssicherung. Die Vorgehensweise eignet sich hervorragend im Kontext von Lean Management-Aktivitäten und unterstützt die Erfüllung der Anforderungen der ISO-Normen für ein Wissensmanagement.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über die Ansätze des Wissensmanagements und lernen das Vorgehen und die Instrumente für ein Expert-Debriefing kennen. Sie können Situationen und den Aufwand für einen sinnvollen Einsatz des Expert-Debriefings einschätzen. An konkreten, praktischen Beispielen setzen Sie die einzelnen Instrumente des Debriefings ein, dokumentieren Wissen und reflektieren ihre persönlichen Übungs-Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden. Sie entwickeln einen Plan, wie Sie das Expert-Debriefing in Ihrer Organisation einführen können. Dabei lernen Sie die Argumente für Entscheider, Führungskräfte und Betriebsrat kennen, wie Sie diese vom Nutzen überzeugen und bei Beschäftigten die Bereitschaft für ein Debriefing fördern.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Rüstzeug, um ein Expert-Debriefing aufzusetzen und zu gestalten
  • Praxiserfahrungen, konkrete Tipps und Handlungsempfehlungen
  • Kenntnis der wesentlichen Faktoren und Stolpersteine bei der Wissenssicherung und der erfolgreichen Einführung
  • Hinweise, Ideen und Vorgehensskizzen zur Umsetzung
Zielgruppe

Zielgruppe:

Unternehmen und Non-Profit-Organisationen, Entscheider, Führungskräfte und HR-Verantwortliche, Organisatoren, Projektauftraggeber, Projektleiter, Controller, Personal- und Organisationsentwickler, Qualitätsmanager, Lean-, KVP- und TPM-Beauftragte, Auditoren, Betriebsrats-/Personalvertretungen aller Ebenen und Bereiche, usw.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr

Gruppengröße:

maximal 14 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

1250 EUR

Trainer

Christine Gebler

Bewertung durch Teilnehmer

Es sind noch nicht ausreichend viele Bewertungen vorhanden

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

Erfahrungen & Bewertungen zu CETPM GmbH

Partner