Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen

Seminar "Zertifizierter Instandhaltungsmanager"

Zertifizierter Instandhaltungsmanager

Mitarbeiterpotentiale entfalten - Prozesse täglich verbessern

Inhalte

Inhalte:

  • Grundlagen und Anforderungen an Instandhaltungsmanager
  • Abgrenzung verschiedener Instandhaltungsobjekte hinsichtlich spezifischer Anforderungen
  • Instandhaltungsstrategien kennen und mit Budgets steuern
  • Anforderungen an den Aufbau einer autonomen Instandhaltung wie z.B. Mitarbeiterqualifikation, Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Anlagenverfügbarkeit
  • Methoden der autonomen Instandhaltung
  • Kosten-/Nutzen-Bewertung
  • Anforderungen an den Aufbau einer geplanten Instandhaltung
  • Zielführende Problemlösungsmethoden
  • Einordnung in Risikoklassen und Ableitung der besten Vorgehensweise
  • Kooperation der beteiligten Schnittstellen
  • Aufbau geeigneter Kennzahlensysteme
  • Shopfloor Management in der Instandhaltung
  • Wandel vom Kostenfaktor zum Servicecenter als Werttreiber begleiten
  • Stolpersteine kennen und vermeiden
  • Zahlreiche praktische Beispiele

Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

Die Globalisierung und die steigende Komplexität erhöhen den Veränderungsdruck auf alle Unternehmen. Der Ausfall kritischer Infrastruktur wird als ein wesentlicher Risikofaktor für den Unternehmensbetrieb bewertet. Immer mehr Unternehmen erkennen hier den Wert der Instandhaltung als strategischen Erfolgsfaktor. Der Zertifikatslehrgang Instandhaltungsmanager vermittelt Ihnen ein umfangreiches und sofort umsetzbares Fachwissen. Sie erfahren, wie Sie konsequent eine hoch professionelle und wirtschaftliche Instandhaltung gestalten können. Lernen Sie, eine Brücke zwischen Kostendruck und Anlagenverfügbarkeit zu bauen. Sie erhalten Einblicke in die Analyse, Bewertung und Optimierung von Instandhaltungsprozessen und erfahren, welche Methoden für welche Instandhaltungsstrategien sinnvoll anwendbar sind. Sie werden befähigt, schnittstellenübergreifende Probleme nachhaltig zu lösen.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Praxisorientiertes Expertenwissen von erfahrenen Trainern
  • Lehrgangsaufbau ermöglicht sofortige Umsetzung der Lerninhalte in die Praxis
  • Breites Basiswissen von den Grundlagen bis zur Instandhaltungsstrategie
  • Vermittlung von Fach- und Führungswissen sowie Methodenkompetenz
  • Interessante Seminargestaltung mit Abwechslung zwischen Theorie und praktischen Übungen

Die Projektarbeit wird über die gesamte Ausbildung begleitet und reift bei jedem Ausbildungsblock. Damit wird der Lerntrasfer in die Praxis unterstützt.

Zielgruppe

Zielgruppe:

Meister, Techniker und Ingenieure aus dem Bereich der Instandhaltung, Instandhaltungsleiter, Technische Leiter, Werksleiter, Fachkräfte mit künftigen Planungs- und Führungsaufgaben, Führungskräfte und technische Mitarbeiter aus Produktionsbereichen.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

12 Tage verteilt auf 4 Module à 3 Tage

Beginn jeweils 1. Tag: 09:00 Uhr
Ende jeweils letzter Tag: 17:00 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

4980 EUR

Trainer

Clemens Dünow
Hans-Jörg Eyl

Bewertung durch Teilnehmer

Es sind noch nicht ausreichend viele Bewertungen vorhanden

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

CETPM-News per WhatsApp

WhatsApp

Partner