Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen

Seminar "Lean Management Controlling"

Lean Management Controlling

Wirtschaftliche Bewertung von Verbesserungen im OPEX-Umfeld

Inhalte

Inhalte:

  • Grundlagen von Lean Management und Operational Excellence
  • Identifizierung und Bestimmung von unterschiedlichen Kostenarten (Bestände, Verschwendung, Maschinen, Rüstzeiten, Qualität)
  • Amortisationsrechnungen und Wirtschaftlichkeitsanalysen
  • Strategische Verbesserungen und Quick Savings (low-hanging-fruits)
  • Low Cost Intelligent Automation vs. Automatisierung
  • Lean Production-Kennzahlen und Integration im Shopfloor Management
  • Kosteneffekte transparent machen und den Verbesserungsweg steuern
  • Lässt sich alles rechnen auf dem Weg zur operativen Exzellenz?
  • Eine gemeinsame Blickrichtung mit dem Controlling aufbauen
Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

Wie werden die Erfolge von Verbesserungsaktivitäten in Bezug auf das Betriebsergebnis sichtbar? Ist eine klare Gegenüberstellung von Aufwendungen und Einsparungen immer möglich, um die richtigen strategischen Entscheidungen im Zuge der kontinuierlichen Verbesserung zu treffen? Wie kann man den häufig auftretenden Spannungspunkt bei der Einführung der Lean-Prinzipien mit der Sichtweise der klassischen Kostenrechnung auflösen und vermeiden?

In diesem Seminar werden die Grundlagen für die Berechnung und Bewertung von Potenzialen und den Kosten für deren Erschließung vermittelt. Die unterschiedlichen Blickwinkel aus Sicht des Controllings und der Produktion/Administration sowie Ansätze für eine verbesserte Zusammenarbeit werden aufgezeigt.

Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, den Beitrag der Lean Management-Prinzipien zum Unternehmenserfolg zu erkennen, sammeln Kenntnisse in Bezug auf die Rechenbarkeit der Methoden und identifizieren die Erfolgsfaktoren für die nachhaltige Einführung.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Verständnis für die Zusammenhänge von Optimierung und Wirtschaftlichkeit
  • Kosteneffekte transparent machen
  • Theoretische und praktische Module im Wechsel zur Vertiefung
  • Ausreichend Freiraum für Erfahrungsaustausch, Reflexion und Wissenstransfer
Zielgruppe

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte, die ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge zwischen der Optimierung von Prozessen und deren Wirtschaftlichkeit erlangen und vertiefen wollen

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag: 08:00 - 17:00 Uhr
3. Tag: 08:00 - 16:30 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

1450 EUR

Trainer

Willi Isaak

Bewertung durch Teilnehmer

Es sind noch nicht ausreichend viele Bewertungen vorhanden

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

CETPM-News per WhatsApp

WhatsApp

Partner