Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen

Seminar "Null Unfälle sind machbar"

Null Unfälle sind machbar

Der konsequente Weg zu „Null Unfällen“ – ehrgeizig und realistisch

Inhalte

Inhalte:

  • Einführung ins Konzept der „Null Unfälle“-Strategie
  • Erstellen von Risikoanalysen
  • Erstellen eines Sicherheitsaktionsplanes
  • Erstellen einer FMEA
  • Reporting der Sicherheitsaktivitäten
  • Erstellen einer Unfallanalyse und daraus resultierender Unfallaufarbeitung
  • Bewerten und Beeinflussen von psychischen Faktoren
  • Visuelles Management und die Effekte daraus
  • Poka Yoke (Vermeidung von Fehlhandlungen)
  • Sichere Abschaltorganisation
  • Shopfloor-Begehungen und Wahrnehmungen
  • Dokumentensysteme und Ablagen
Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

Oft „fühlen“ wir die Sicherheit im Betrieb und sind der Meinung: So schlecht sind wir gar nicht!

Durch konsequentes Dokumentieren und Visualisieren lernen Sie Potenziale herauszustellen und leiten daraus Handlungsfelder ab. Diese Handlungsfelder können Sie ohne viel Aufwand aber sehr nachhaltig abstellen. Hierbei unterscheiden Sie technische, organisatorische und persönliche „Abstellmaßnahmen“ (TOP). Ein immer wichtiger werdendes Thema sind die psychischen Faktoren und die damit verbundenen Konsequenzen auf die Arbeit und den Mensch. Diese Bedingungen lernen Sie zu bewerten und zu beeinflussen.

Das Ziel „Null Unfälle“ ist ehrgeizig aber realistisch und mit einfachen aber wirkungsvollen Mitteln zu erreichen. Sie erlernen die Arbeitsbedingungen systematisch und kontinuierlich zu verbessern.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Ständiger Wechsel zwischen Theorie und Praxis
  • Praxisbeispiele aus unterschiedlichsten Betrieben und Branchen
  • Selbstständiges Erarbeiten von Dokumenten und Werkzeugen, die Sie sofort einsetzen und betrieblich nutzen können
  • Sie können das Erlernte sofort anwenden und erreichen dadurch schnell gute Ergebnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Hiermit beeinflussen Sie direkt und langfristig die Kultur und Zufriedenheit in Ihrem Betrieb.
Zielgruppe

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an Sicherheitsingenieure und Sicherheitsbeauftragte sowie an Techniker, Meister und Ingenieure aus der Instandhaltung, Betriebs- und Produktionspersonal technischer Anlagen, Fach- und Führungskräfte aus dem Arbeitssicherheits- und Gesundheitsmanagement.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag: 09:00 -18:00 Uhr
2. - 3. Tag: 08:00 - 17:00 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

1450 EUR

Trainer

Clemens Dünow

Bewertung durch Teilnehmer

Es sind noch nicht ausreichend viele Bewertungen vorhanden

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

CETPM-News per WhatsApp

WhatsApp

Partner