Seminar "Agiles Arbeiten im Team"

Agiles Arbeiten im Team

Innovationen und Kundenwünsche flexibel und schnell realisieren

Inhalte

Inhalte:

  • Verluste und Verschwendung in klassischen (Entwicklungs-)Projekten und administrativen Bereichen
  • Hintergründe und Prinzipien der agilen Arbeitsweise (u.a. Scrum)
  • Einsatzmöglichkeiten und Grenzen
  • Team- und wertezentriertes Arbeiten auf dem Weg zur lernenden Organisation
  • Rollen im agilen Arbeitsteam
  • Strategisches Planen und operatives Tun – Werkzeuge und Toolbox (z. B. Zielauflösung, Sprintplanung, WIP, Fibonacci-Schätzung, Kanban, Retrospektive, Wasserfall, ...)
  • Kontrollierbarkeit von vermeintlich Unvorhersehbarem
  • Professionalität vs. Risiko
  • Leadership und Innovationen
  • Umgang mit Emotionen – wenn Agilität wunde Punkte trifft
  • Lernrückblicke und Praxiserfahrungen
  • Erste Schritte und neue Impulse für das eigene agile Arbeiten
Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

Flexibel und schnell interne und externe Kundenwünsche erfüllen – ein Wettbewerbsvorteil, der mit agilen Arbeitsweisen gesichert wird. Reduzieren Sie mit einfachen Mitteln die Durchlaufzeiten Ihrer Projekte und die Belastung von Mitarbeitern. Das Training ist keine Blaupause – das agile Vorgehen ist leicht zu verstehen, jedoch schwierig umzusetzen.

Das Ziel dieses Seminars ist es, Sie mit den Hintergründen, Werkzeugen, Tipps und Tricks und einem ersten Leitfaden zur Anwendung von agilen Denk- und Arbeitsweisen auszustatten, damit Sie in Ihrem eigenen Unternehmen ein Projekt agil starten und durchführen können.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Anwendungsbereiche und Grenzen der agilen Denkweise sind deutlich
  • Potential agiler Vorgehensweisen ist sichtbar
  • Verschiedene Werkzeuge sind bekannt, können angewendet und kombiniert werden
  • Prinzipien und Werte der agilen Methoden sind bewusst
  • Transfer auf eigene Projekte kann sofort im Anschluss an das Training beginnen
Zielgruppe

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte aus allen administrativen Funktionsbereichen, Projektleiter, Lean-, TPM-, OPEX-, KVP-Verantwortliche, welche Potential in ihren bisherigen Projektverläufen sehen und im eigenen Unternehmen innovative Projekte entstehen lassen wollen.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag:    09:00 - 17:30 Uhr
2. Tag:    08:30 - 17:00 Uhr
3. Tag:    08:00 - 16:30 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

1450 EUR

Trainer

Monika Köppl

Bewertung durch Teilnehmer

Es sind noch nicht ausreichend viele Bewertungen vorhanden

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

CETPM-News per WhatsApp

WhatsApp

Partner