Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen

Seminar "Lean Production advanced"

Lean Production advanced

So werden Sie zum Lean-Profi!

Inhalte

Inhalte:

  • Erfassung des Ausgangszustands der Linie mit Kreidekreis (Sehen Lernen)
  • Analyse des tatsächlichen Kundenbestellverhaltens
  • Losgrößenberechnung über EPEI (Every Part Every Interval)
  • Unterscheidung von One-Piece-Flow und nivellierten Losgrößen
  • Glätten und Nivellieren des Kundenbestellverhaltens mit Heijunka
  • Auslegen der Tagesscheibe
  • Das Heijunka-Board (physischer Aufbau)
  • Ergebnisüberprüfung und Auswirkungen auf getaktete und nicht getaktete Lieferanten und eigene Abteilungen
  • Auslegung eines Supermarkts nach Heijunkasequenz
  • Optimierung des Milkruns
  • Shopfloor Management
  • Problemlösungstechniken mit A3
  • KATA in einer Heijunkalinie
Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

Sie haben bereits Erfahrung mit der Umsetzung von Lean Production und wenden die Toyota-Erfolgsprinzipien erfolgreich an? Dann bringt Sie dieses Seminar auf das nächste Kompetenz-Level.

An drei Tagen lernen Sie in der Lehrfabrik von unserem Lean-Experten die fortgeschrittenen Methoden der Lean Production. Erfahren Sie, wie Sie diese Profi-Methoden richtig anwenden und nachhaltig verankern.

Mit diesem Know-how werden Sie kürzere Produktlebenszyklen, kleine Losgrößen, wechselnde Auslastung und verkürzte Lieferzeiten noch besser in den Griff bekommen und gleichzeitig wirtschaftlich sowie flexibel produzieren.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Einsatzmöglichkeiten von fortgeschrittenen Lean Werkzeugen kennenlernen
  • Herstellkosten bei steigender Qualität weiter reduzieren
  • Erfolgreiche Führung vor Ort (Gemba) anwenden können
  • Wertstrommethodik mit Problemlösungstechniken verknüpfen
  • Lean-Methoden in der Organisation nachhaltig verankern
Zielgruppe

Zielgruppe:

Dieses Ausbildungsprogramm eignet sich insbesondere für Fach- und Führungskräfte aus der Produktion sowie Verbesserungsbeauftragte (Lean, TPM, Kaizen etc.), die ihre Ausbildung in Lean-Themen komplettieren wollen. Als Voraussetzung für dieses Seminar empfehlen wir den erfolgreichen Abschluss des Seminars „Lean Production Master“ oder eine vergleichbare Qualifikation, die nachgewiesen und geprüft werden muss.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag: 09:00 - 17:30 Uhr
2. - 3. Tag: 08:30 - 17:00 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

1450 EUR

Trainer

Prof. Dr. Jörg Lux
Friedrich Dürst

Bewertung durch Teilnehmer

4.3 von 5 Sternen

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar

  • Ein Seminar von exzellenten Praktikern.
    Jörg Cutowski
  • Dieses Seminar hat mich motiviert, sofort Veränderungen zum Besseren einzuleiten.
    Christoph Steuer
  • Es war ein straffer Zeitplan, aber trotzdem konnte ich vieles gut mitnehmen, wie beispielsweise die hervorragende Erklärung über Comics. Der Dozent ist immer in der Spur geblieben, keine Abschweifungen. Die Vermittlung des Stoffes über Praxisübungen war sehr lehrreich und wahrscheinlich auch nachhaltig. Somit waren die Lehrmethoden sehr effizient.
    Thomas Siegmann
  • Eine lebhafte Vermittlung und eine einzigartige Herangehensweise an das Thema.
    Enricó Buchholz

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

CETPM-News per WhatsApp

WhatsApp

Partner