News

Gewinner des New Work Star Award 2019

Das CETPM erhält Deutschlands wichtigsten New Work Award in Bronze

Herrieden 08. November 2019 – Gute Unternehmensführung, innovative New Work Kultur, qualifizierte Mitarbeiter. Diese Attribute kennzeichnen die Unternehmen, welche auch für den New Work Star Award nominiert wurden. Das CETPM wurde für seine Aktivitäten im Bereich des agilen Arbeitens mit dem New Work Star Award 2019 in Bronze ausgezeichnet. In einem feierlichen Rahmen in der Meistersinghalle Nürnberg wurden 13 Unternehmen mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

CETPM New Work Star Award Gewonnen 2019


Die Auszeichnung „New Work Star“ in der Metropolregion Nürnberg ist der Preis für zukunftsweisendes Arbeiten im nordbayrischen Raum. Er schafft eine Bühne, die New Work präsentierbar und erlebbar macht. Unternehmen werden prämiert, die Vorbilder für die Zukunft sind und im Zuge des vielschichtigen Wandels der Arbeitswelt schon heute ein Zeichen setzen. Zur Bewertung sind erfolgreiche Initiativen in Unternehmen
aller Größen und Branchen, bei Dienstleistern und sozialen Organisationen sowie Verwaltungen eingegangen.

Das innovative New Work Konzept, das am CETPM gelebt wird, hatte die Jury überzeugt. Neben modernen Räumlichkeiten und einer Lounge zum Entspannen – bietet der 2017 bezogene Neubau des CETPM alles was für ein ergonomisches, digitales und kooperatives Arbeiten notwendig ist. Alle Räumlichkeiten sind mit modernster Technik wie Smartboards, Beamer oder digitalen Flip-Charts ausgestattet und das Farbkonzept in einem beruhigendem Grünton, sowie der Blick in das idyllische Altmühltal hilft den Seminarteilnehmern, Gästen und Mitarbeitern zwischendurch zu relaxen. Auch das besondere Arbeitskonzept mit mobilen Arbeitsplätzen, Home Office-Möglichkeiten, transparenter Unternehmensführung und -organisation gepaart mit einer positiven, experimentellen Fehler-(Lern-)kultur, hat die Jury in Ihrer Entscheidung bestärkt. Das CETPM gilt mit seinen zukunftsweisenden New Work Ansätzen als Vorreiter in seiner Branche und darüber hinaus.

8. November 2019