Zur Verbesserung Ihres Benutzerlebnisses setzen wir Cookies ein. Mehr Informationen Hinweis schließen

Seminar "Operational Excellence Expert"

Operational Excellence Expert

OPEX lernen und erleben

Inhalte

Inhalte:

  • Verluste und Verschwendung erkennen
  • Die 5S-Methode nachhaltig einführen
  • Visualisierung und Standardisierung
  • Was bedeutet OPEX für ein Unternehmen und warum führen es Unternehmen ein?
  • 16 Verlustarten, OEE/GEFF erheben, berechnen und analysieren
  • Systematische Problemlösung
  • Grundlagen zu Shopfloor Management
  • Grundlagen der Säulen:
    • Lean Management und fokussierte Verbesserung
    • Autonome Instandhaltung
    • Geplante Instandhaltung
    • Kompetenzmanagement
  • Mitarbeitereinbindung und Motivation für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess
Lern- und Kompetenzziele

Lernziele:

In diesem Intensivseminar lernen Sie die ersten vier Säulen des Operational Excellence Reference Models - Lean Management und fokussierte Verbesser-ung, Autonome Instandhaltung, Geplante Instandhaltung und Kompetenzmanagement - in Theorie und Praxis von Grund auf kennen. Sie werden mit den ersten drei Stufen dieser Säulen vertraut gemacht und erhalten die Gelegenheit, dieses neue Wissen durch realistische und praxisnahe Übungen zu vertiefen. Im Anschluss können Sie in Ihrem Unternehmensalltag im produzierenden Bereich das Gelernte erfolgreich anwenden.

Auch Teilnehmer, die es aufgrund ihrer betrieblichen Tätigkeit nicht gewohnt sind, stundenlang „die Schulbank zu drücken“, fühlen sich in diesem Seminar wohl.

Ihr Nutzen

Ihr Nutzen:

  • Was bedeutet ein OPEX-System für mich als Mitarbeiter
  • Einen theoretischen und praktischen Einstieg in die ersten vier Säulen
  • Wichtige TPM-Tools erfolgreich anwenden
  • Die Implementierung von OPEX kompetent begleiten
Zielgruppe

Zielgruppe:

Angehende OPEX-Master (bisher TPM-Instruktoren), Teamleiter, Coaches, Prozessbegleiter, betriebliche Führungskräfte, die sich in der Anfangsphase einer OPEX-Umsetzung befinden und noch keine oder wenige Kenntnisse von der Umsetzung betrieblicher Verbesserungssysteme haben.

Dauer & Gruppengröße

Seminarzeiten:

1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. - 3. Tag: 08:30 - 17:00 Uhr
4. Tag: 08:30 - 16:30 Uhr

Gruppengröße:

maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr

2450 EUR

Trainer

Jascha Spohr

Bewertung durch Teilnehmer

4.8 von 5 Sternen

Teilnehmerstimmen zu diesem Seminar

  • Durch die Erfahrungen der Dozenten konnte die Brücke zwischen Theorie und Praxis optimal gebaut werden und das Wissen somit anschaulich, verständlich und Anwenderfreundlich vermittelt werden.
    Jan Timo Salzsieder, Ball Packaging Europe GmbH
  • Sehr guter Mix aus Inhalt, persönlicher Austausch und Praxis.
    Pierre Hartl, WMF Group GmbH
  • Ich glaube an TPM und nehme die Begeisterung und das neue Wissen mit, um sie an Kollegen weiterzuvermitteln.
    Jutta Scharenberg, TENTE-Rollen GmbH
  • Sehr positiv, habe sehr viel mitgenommen und werde es im Betrieb langsam beginnend Schritt für Schritt einsetzen.
    Tarkan Kizil, Kölle GmbH Werkzeugbau und Stanzerei
  • Tolles Seminar, praxisbezogen; abwechslungsreich, gute Lerninhalte. Eine Motivation TPM zu leben und im Unternehmen mitzugestalten.
    Gabriele Huß, Bürger GmbH & Co KG

 Zurück zur Übersicht

Seminar buchen

Legende

    Noch buchbar
    Durchführung garantiert
    Nur noch wenige Restplätze
    Leider zu spät...

Akademieprogramm

Hier können Sie unser komplettes Akademieprogramm im PDF-Format herunterladen.

Kurssuche

Geben Sie ein gewünschtes Thema oder den Seminarcode an.

Erfahrungen & Bewertungen zu CETPM GmbH

Partner